• Korkboden

    Korkboden


Kork und Korkboden vom Holzpark in Schaan

Umweltfreundlicher Bodenbelag - Naturboden aus Liechtenstein

Ein Boden aus Kork st ein umweltfreundlicher, hygienischer, langlebiger, strapazierfähiger und pflegeleichter Bodenbelag. Der Kork-Boden ist elastisch und sorgt für einen sehr angenehmen Wohnkomfort. Wie Holz sind auch die Rinde der Kork-Eiche nachwachsende Rohstoffe.
Korkböden erfreuen sich dadurch wachsender Beliebtheit. Aufgrund seiner Charakteristik und seinen wesentlichen Vorteilen ist Kork zu einer angenehmen Alternative gegenüber gewöhnlichen Bodenbelägen geworden. Gewonnen aus der Rinde von Korkeichen besteht der Korkboden aus nachwachsenden Rohstoffen. Dadurch gilt Kork als besonders umweltfreundlicher Bodenbelag.

Doch was ist dieser Kork, aus dem Korkböden hergestellt werden? Kork ist eine Zellschicht zwischen Epidermis und Rinde. Umgangssprachlich wird die Rinde der Korkeiche (Quercus suber) als Kork bezeichnet, aus dem vor allem Korken und Fußböden / Korkparkett hergestellt werden. Kork wird auch aus der Borke des asiatischen Amur-Korkbaums (Phellodendron amurense) gewonnen.

Aufgrund seiner natürlichen Eigenschaften eignet sich Kork von Holzpark in Schaan/Liechtenstein als Fußbodenbelag. Korkböden sorgen naturgemäß für einen warmen Wohnkomfort. Kork überzeugt durch seine hervorragende Trittschalldämmung, ist besonders elastisch und dadurch gelenkschonend wohngesund. Fußbodenbelag aus Kork lässt sich leicht verlegen und reinigen. Durch die besondere Verarbeitung und Oberflächenvergütung entsteht eine Vielfalt von individuellen, modernen Böden mit einem hohen Designanspruch.

Kork und Korkboden vom Holzpark in Liechtenstein - Der Überblick:

  • Umweltfreundlicher natürlicher Bodenbelag
  • eine Vielzahl verschiedener Korkbodenvarianten
  • Angenehm warmer Wohnkomfort, auch für Feuchträume geeignet (massiver Kork)
  • Trittschalldämmender, elastischer, wohngesunder Bodenbelag
  • Persönliche Beratung und Lieferung in die gesamte Region  Liechtenstein, Schaan, Vaduz, Sargans, Chur, Glarus, die Schweiz und Österreich    

Laminat & andere Böden - Ihre Kataloge - Unser Sortiment

Amorim - Wicanders - Parkett, Vinyl, Kork, Korkboden, Naturboden

Haro - Parkett, Laminat, Designboden, Massivholzdielen, Fertigparkett

KWG - Korkboden, Vinylboden, Naturboden, Linoleum, Korkparkett

Objektflor - Vinylboden, Vinylparkett, Click-Vinyl, Designerbelag, Designer-Boden

Vinylboden, Vinylparkett, Click-Vinyl, Designerbelag, Designer-Boden - Unser Lieferant für Sie: Objektflor

Parador - Parkett, Laminat, Boden, Vinyl, Kork, Design-Boden, Linoleum

Parkettboden aus Eiche, Trendboden mit Qualität

Sie ist das Lieblingsholz der Deutschen: die Eiche. Das wissen auch die Parketthersteller. Rund 75% ihrer Produktion bestehen aus Eiche. Doch was hat das Holz, was andere Hölzer nicht haben?

Die Eiche, ein Weltenbummler

„Die Eiche oder lateinisch Quercus ist weit verbreitet. In Europa, Nordamerika und Asien kommt sie vor. In Nordamerika ist die Roteiche zu Hause, in Mitteleuropa die Stieleiche und Traubeneiche. Am interessantesten für den Parketthandel ist die Stieleiche, auch bekannt als Sommereiche oder Deutsche Eiche. Ihr stabiles und attraktives Holz ist wie für die eigenen vier Wände gemacht“, weiß man bei Holz-Park AG aus Schaan.

Parkettboden aus Eiche – Holz mit Landhauscharme

Holz-Park AG aus Schaan: „In puncto Gemütlichkeit macht der Eiche keiner etwas vor. Die graugelbe bis graubraune Holzfärbung hat eine warme und behagliche Ausstrahlung, die sogleich auf den ganzen Raum übergeht.“

„Nicht aber nur wegen ihrer Färbung sind Holzdielen aus Eiche beliebt. Auch ihre auffällig lebhafte Maserung wissen Kunden zu schätzen. Der Holzboden aus Eiche wird von markanten Jahresringen durchzogen. Das schenkt dem Raum eine angenehme Wohnatmosphäre im traditionellen Landhausstil. Nicht umsonst darf sich der Parkettboden aus Eiche auch Landhausdiele nennen“, so Fachmann Holz-Park AG.

Beim Fachmann in Schaan erfährt man: „Im Laufe der Zeit wird die Eiche sogar noch uriger. Mit den Jahren dunkelt das Hartholz nach und nimmt einen individuellen Verlauf an. So zieht mit jedem Echtholzboden aus Eiche ein Unikat ins Zuhause ein.“

Holz-Park AG in Schaan berät weiter: „Gern gesehen ist das Holzparkett aus Wildeiche, auch Asteiche genannt. Hierbei handelt es sich nicht um eine separate Holzart, sondern um eine Spezialgattung der Eiche. Ihr Markenzeichen ist das dunkelbraune Farbspiel der Maserung. Es lässt den Raum gleich noch natürlicher und gemütlicher wirken. Zu verdanken hat es die wohnliche Wirkung seinem Standort. Die Wildeiche wächst bevorzugt am Waldrand oder an Schattenplätzen. Umso mehr Zweige und Verästelungen hat sie. Das macht sie noch traditioneller und authentischer.“

Massivholzparkett aus Eiche – hart im Nehmen

Holz-Park AG, Fachmann für die Region Liechtenstein, Österreich, Schweiz: „Die Eiche ist eines der ältesten Massivhölzer der Welt. Bis zu tausend Jahre kann sie alt werden. Und das hat seinen Grund. Das Hartholz ist hart im Nehmen. Äußere Einflüsse wie Feuchtigkeit, Hitze und Einschläge machen ihr kaum zu schaffen. Selbst Winzer und Whiskeybauern machen sich die außergewöhnliche Widerstandskraft zunutze. Die edelsten Tropfen, ob Wein, Whiskey oder Sherry, lagern in Fässern aus Eichenholz.“

Ihre verblüffende Stabilität macht die Eiche zum idealen Fertigparkett, ob als 2-Schicht-Parkett oder 3-Schicht-Parkett. Weder Hitze und Feuchtigkeit noch Erschütterungen machen ihr etwas aus. So bleibt das Parkett lange schön.

Selbst mit Schwergewichten wie massiven Möbel und Deko-Gegenständen nimmt es das robuste Mehr-Schicht-Parkett auf. Bei seinen empfindlicheren Pendants wie Fichte, Kastanie oder Kiefer ist dies nicht immer der Fall. Große Belastungen zeichnen sich häufig mit Kratzern und Rissen im Parkett ab.

„Gerade für das eigene Haus oder die eigene Wohnung lohnt sich die Anschaffung. Wer sich das hochwertige Parkett liefern lässt, bekommt keinen Boden für ein, zwei Jahre. Eiche ist eine Langzeitinvestition. Viele Jahre erweist Ihnen das Trendmaterial treue Dienste“, so der Fachmann aus Schaan.

Eiche-Parkett kaufen – der Pflegeleichte Boden

Nicht nur in der Region rund um Liechtenstein, Österreich, Schweiz, ist bekannt: „Wer echtes Parkett verlegen will, macht sich selbstverständlich auch über die Pflege Gedanken. Bei Massivholzdielen aus Eiche haben es Käufer leicht. Das Hartholz ist nicht anspruchsvoll. Schon mit dem Nötigsten an Pflege begnügt es sich. Für leichte oberflächliche Verschmutzungen genügt ein feuchtes Tuch. Auch hartnäckigere Spuren wie Farbkleckse oder Nagellackreste sind keine große Herausforderung. Mit milden Holzreinigungsölen ist die Oberfläche, ob beim Mosaikparkett oder Schiffsboden, so gut wie neu.“

Eichenparkett – gute Qualität zum guten Preis

Parkett aus Eichenholz muss kein Vermögen kosten. Wer sich beim Fachhändler nach einem Parkett günstig umsieht, wird schnell fündig. So sichern Sie sich erstklassige Holzqualität zum erstklassigen Preis. Wer sich naturbelassene Materialien für sein Zuhause wünscht, kommt an Parkettböden nicht vorbei. Holz-Park AG aus Schaan ist Ihr Ansprechpartner in der Region rund um Liechtenstein, Österreich, Schweiz im Bereich Boden & Parkettboden und berät Sie gern kompetent und umfassend zum Thema Parkettböden und deren Verlegung.